Endlich Urlaub - Spannung oder Entspannung?

05.08.2011 14:58

Endlich ist er da der lang ersehnte Urlaub. Zeit für sich selbst, Zeit für die Familie, Freunde und Dingen an denen man Spaß hat...

Doch irgendwie will das mit dem Entspannen nicht ganz klappen. Die Gedanken kreisen immer noch über der Arbeit - habe ich alles erledigt, was wird wohl während meiner Abwesenheit liegen bleiben, und, und, und.

Wir trainieren unseren Geist und unseren Körper das ganze Jahr über zur Perfektion: Immer noch mehr und besser zu funktionieren und dabei sämtliche Signale nach Ruhe und Entspannung mit der Ausrede abzutun, dass ja ohnehin bald Urlaub ist.

Wenn wir tagtäglich auf Hochtouren laufen, tun wir uns schwer einfach so von einem Tag auf den anderen abzuschalten - wir haben es schlichtweg verlernt!

Nicht nur für unser körperliches Wohlbefinden, sondern vor allem auch für unsere geistige Weiterentwicklung ist es enorm wichtig Phasen der Ruhe und Entspannung in unseren Alltag einzubauen. Ähnlich wie beim sogenannten Power-Napping kommt es dabei nicht auf die Quantität sondern die Qualität an!

Nehmen Sie sich jeden Tag 15 Minuten Zeit für sich selbst - ohne Handy, EMail, Radio und Fernsehen und spüren Sie in sich hinein... Atmen Sie ganz bewusst und richten Sie Ihre Sinne nach Innen zur Bauchmitte - unser Raum der Intuition. Und dann nehmen Sie einfach wahr was ist und lassen Sie sich von sich selbst überraschen. Mit ein bisschen Übung werden Sie wahre Entdeckungsreisen machen!

Einen schönen Sommer und viel Spaß beim Tagträumen :)

 

—————

Zurück