Allgemeine Geschäftsbedingungen Tagesseminar

Stand Jänner 2012

Mit Ihrer Auftragsbestätigung oder Anmeldung erklären Sie sich mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden, außer wir haben mit Ihnen im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich etwas anderes vereinbart.

 

Anmeldung

  • Nur schriftliche Anmeldungen (Post, Fax, Mail) und entsprechender Zahlungseingang der Seminargebühr vor Kurs/Seminarbeginn sichern einen Platz.
  • Da die Teilnehmeranzahl für unsere Seminare begrenzt ist, werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

 

Nichtzustandekommen/Absage

  • Seminare können auch ohne Angabe von Gründen seitens des Veranstalters abgesagt bzw. verschoben werden. Sollte dies eintreffen, informieren wir Sie so rasch wie möglich (per Email, Post oder telefonisch):
  • Wir teilen Ihnen den Ersatztermin mit – ist der für Sie nicht möglich,
  • bekommen Sie den Seminarbetrag rückerstattet oder gutgeschrieben. Die Rückerstattung erfolgt spätestens innerhalb von 14 Kalendertagen ohne Verzinsung. Es entsteht kein weiterer Anspruch auf Rückerstattung allfälliger Stornokosten für Reise und Aufenthalt, Verdienstentgang, o.Ä.
  • Wenn Kursteilnehmer von einem gebuchten Kurs zurücktreten wollen, so ist dies nur bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Sie erhalten dann ihre Zahlung unter Abzug € 10,-- Bearbeitungsgebühr zurück.
  • Bei einem späteren Rücktritt als 14 Tage vor Kursbeginn werden 50 % der Kursgebühr verrechnet, falls kein Ersatzteilnehmer gestellt wird.
  • Bei Nichtabmeldung wird der volle Kursbetrag verrechnet.
  • Das gleiche gilt, wenn ein Kursteilnehmer, aus welchen Gründen auch immer, einen angefangenen Kurs nicht bis zum Ende durchführt.

 

Zahlungskonditionen

  • Die Kursgebühr ist im Voraus – nach Erhalt einer entsprechenden Rechnung - auf folgendes Konto zu überweisen:
    P.S.K. – Kontonummer 00078384662 – BLZ 60000 – BIC OPSKATWW – IBAN AT936000000078384662
  • Die angegebenen Teilnahmegebühren verstehen sich in Euro inkl. der gesetzlichen 20 % MwSt. Reise-, Aufenthalts- und sonstige Verpflegungskosten sind vom Teilnehmer/von der Teilnehmerin selbst zu tragen.

 

Haftung

  • Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Die Teilnahme stellt keine medizinische Behandlung oder Psychotherapie dar. Teilnehmer/innen haften für durch sie verursachte Schäden selbst.
  • Abweichende Bedingungen können bei besonderen Situationen mit dem Veranstalter vereinbart werden.

 

Datenschutz und Einwilligung des/der Teilnehmer:

  • Die Teilnehmer willigen darin ein, dass die im Zuge der Anmeldung erhaltenen Daten (Name, Adresse, Telefon/Mobil, E-Mail und weitere) unter Beachtung der Bestimmungen des geltenden Datenschutzgesetzes gespeichert und zu eigenen Zwecken genutzt werden. Die Speicherung der Daten erfolgt bis auf Widerruf auf unbestimmte Zeit. Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich per Brief oder E-Mail widerrufen werden.
  • Die Teilnehmer erklären sich einverstanden auf Referenzlisten der Seminarleiterin aufzuscheinen und ihre Feedbacks für dessen Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung zu stellen.
  • Die Teilnehmer nehmen zur Kenntnis, dass während des gesamten Seminars/Workshops Fotos gemacht werden und erklären sich einverstanden, dass dieses Material zu Studienzwecken verwendet und/oder veröffentlicht werden darf.

 

Copyright, Urheber- und Markenrechte

  • Alle Rechte der Seminarunterlagen bleiben bei Mag. (FH) Nina Valeskini. Sie dürfen weder reproduziert, gescannt, elektronisch gespeichert, vervielfältigt, verbreitet oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden.

 

Gerichtsstand und Recht

  • Gerichtsstand Salzburg. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht.

 

AGBs als PDF downloaden: AGBs_triskinity.pdf (234,6 kB)

 

triskinity

Mag. (FH) Nina Valeskini

Resatzstrasse 12/3

5026 Salzburg, Austria

Tel: +43 662 23 10 13

Fax: +43 662 23 10 13-10

office(a)triskinity.at

www.triskinity.at