FAQ

Was ist NLP?

Der Mathematiker Richard Bandler und der Sprachwissenschafter John Grinder stellten sich in den frühen siebziger Jahren die Frage: „Welche Kommunikationsmuster und welche sprachlichen Elemente benutzen Menschen, die höchst erfolgreich kommunizieren?“ Zum ersten Mal orientierte sich die Forschung daran, was funktioniert.

Die Ergebnisse ihrer Analysen u. a. von Fritz Perls, Virginia Satir, Milton Erickson stellten Bandler und Grinder in „Programmen“ zusammen, die linguistisch vermittelbar sind und neurologische Abläufe im Gehirn beeinflussen können. Das Neuro Linguistischesch Programmieren (NLP) war geboren. NLP auf den kürzesten Nenner gebracht ist Sinn-voll: C more, listen better, feel better! (YvD)

NLP ist eine Metadisziplin, es geht darum lernen zu lernen und selbst zu bestimmen in welche Richtung Sie lernen wollen - denn man kann nicht nicht lernen - entscheidend ist die Richtung und Lernen ist Entwicklung und darf leicht gehen! Daher wächst das Anwendungsgebiet und NLP an sich beständig weiter. NLP ist generativ, denn es bietet seinen Anwendern Werkzeuge, mit denen sie neue Prozesse und Anwendungen gestalten können.

Wir freuen uns, einen Beitrag zur Entwicklung von NLP zu leisten, denn wir wissen, dass unsere Welt mit jedem Menschen, der erkennt, dass er selbst wesentlich mehr Ursache für den Verlauf seines Lebens ist, als man meint, eine bessere wird.

Artikel "Die Bunte Welt der Kommunikation" gleich hier downloaden.

—————

Was ist DHE?

Design Human Engineering: Eine höchst kreative und generative Weiterentwicklung aus NLP von Richard Bandler, die sich ganz gezielt Kommunikation erster Ordnung (mit sich selbst) zuwendet.

MOTTO: You go first! leb das vor was du von anderen möchtest! Die Zutaten von NLP und DHE sind die selben - die Anwendung eine andere: Wo NLP immer weiter zerlegt, fügt DHE immer mehr zusammen. NLP beruht auf Modeling - DHE auf Design. Wo NLP sequentiell arbeitet - tut das DHE™ simultan. Wo NLP Ressourcen via Modeling von anderen schafft - designed DHE™ diese, im Wissen, dass jeder alle Resssourcen zur Veränderung in sich hat. Die neueste Gehirnforschung bestätigt eindrucksvoll warum und wie zB. DHE™ Installationen wirken.

 

„How much pleasure can you stand?“

ist eine weitere Frage, mit der sich DHE beschäftigt! Möchten Sie selbst entscheiden, wie Sie sich zu jeder Zeit fühlen? Möchten Sie genau das richtige Gefühl in jeder Situation haben? Möchten Sie lernen, sich ganz ohne Grund gut zu fühlen? Das sind ein paar Fragen, die DHE™ stellt.

Mit DHE™ lernen Sie, Ihr Gehirn immer mehr so zu benutzen wie Sie es wollen – lernen Sie unglaublich viel über sich selbst und lassen Sie sich von sich selbst überraschen! Kreieren Sie die Stimmungen, Zustände und Strategien, die ihnen schon lange zustehen.

Die wichtigsten Unterschiede zwischen NLP und DHE™:
  •     NLP basiert auf Reproduktion, DHE auf Kreation!
  •     DHE™ beschäftigt sich in erster Linie mit Kommunikation erster Ordnung, der mit sich selbst!
  •     Das Motto für DHE ist: YOU GO FIRST! Leb es vor! Das Motto für Kongruenz!
  •     NLP basiert darauf wie Informationen sequentiell aufgenommen werden! DHE™ basiert darauf, wie Informationen gleichzeitig     aufgenommen werden!
  •     NLP zerlegt menschliches Verhalten in immer kleinere Einheiten!
  •     DHE™ ist das Beispiel dafür, wie größere Teile menschlicher Erfahrung zusammengesetzt werden um erfolgreich zu wirken
  •     DHE™ schafft äußerst wirksame "künstliche" Ressourcen durch auditive Installationen
  •     DHE™ macht deutlich, dass Gefühle Körperempfindungen sind, denen wir ein Etikett zuordnen und dass das Etikett oftmals
        beschränkend wirkt! Löst Etiketten auf und ermöglicht so neue Gefühle...


Design kommt von Gestalten, Human hat mit dem Menschen zu tun, Engineering ist die Kunst der Gestaltung durch Einsatz von wirksamen Techniken. DHE™ nimmt alle diejenigen Sequenzen, Stücke und Strategien von außergewöhnlichen Fähigkeiten, die Sie mit NLP™ entdeckt haben, kombiniert sie zu neuen möglichen Verhaltensmustern, Fähigkeiten und Zuständen und macht Ihnen diese zugänglich. NLP und Autosuggestion - ein Artikel von Yvonne van Dyck in Multimind, der Zeitschrift für professionelle Kommunikation (kostenloser Download).

Weitere Informationen finden Sie im Multimindartikel über den ersten DHE™ Basic Workshop mit Lenny Darnell.

—————

Was ist NHR?

Neuro Hypnotic Repatterning ist eine neue Entwicklung aus NLP von Richard Bandler. Hier geht es darum, tiefe Trance-Tools zu benutzen, um umfassende Veränderungen von vielfältigen Verhaltensweisen zu bewirken und um Menschen das Wichtigste zu lehren: nämlich mehr Zeit darauf zu verwenden, sich gut zu fühlen statt sich schlecht zu fühlen, damit das zur Gewohnheit wird. Es geht darum, die Art wie man mit sich selbst körperlich, mental und bis zu einem gewissen Grad auch spirituell verbunden ist, neu zu gestalten.Die hypnotischen Phänomene sind der Königsweg zum Unbewussten, insbesondere Zeitverzerrung und Synästhesien, dessen Potential noch nicht einmal alle Ericksonianer genügend erkannt haben. Schon mit dem DESIGN HUMAN ENGINEERING hat RICHARD BANDLER eine einfache Möglichkeit entwickelt, Trancephänomene hervorzurufen und zu utilisieren, um Erfolgsstrategien wirksam zu installieren.

Eine wichtige Funktionsart des Unbewussten, die der Gleichzeitigkeit, wird dabei genutzt. So können verschiedene Prozesse gleichzeitig in Gang kommen und miteinander vernetzt werden. Mit Hypnose verbünden wir uns somit mit den autonomen Prozessen des Unbewussten, um erwünschte neue Verhalten und Zustände mit den Dimensionen der Intuition zu verflechten, damit sie selbstverständlich, automatisch in der Zukunft wirksam werden.

Richard Bandler sagt Folgendes zu seiner Trainingsmethode, die übrigens überraschende Parallelen zu Unterrichtsmethoden aufweist, die im Zen-Buddhismus oder im Sufismus praktiziert werden.

Menschen lernen besser schnell als langsam. Mein Background ist Physik, so gehe ich anders an die Dinge ran. Ich verstehe Training nicht als die Vermittlung von Information, sondern als das Schaffen von einem Bewusstseinszustand, in dem Menschen sowohl bewusst als auch unbewusst Lernstoff assimilieren können. Zugleich versuche ich Menschen auch spirituell zu berühren.

Wenn man Lernstoff über das Bewusstein vermittelt, dann wenden die Leute das Gelernte nicht automatisch an. Also versuche ich im Unbewussten der Leute eine "Maschine" zu konstruieren, die hilft das Lernen zu assimilieren, damit es so automatisch geschieht wie der Handschlag bei einer Begrüßung.


What is Neuro Hypnotic Repatterning? Here's what Richard says:

"After having done NLP which basically is designed to take the way in which somebody learns something and give it to somebody else, Design Human Engineering looks at the limitations of only what humans produce and then artificially creates things which have never been used, as thought processes. All of these things are grounded and started by the fact that we were doing hypnosis so I've come back to doing deep trance and seeing how to get people to respond in a new way. Think of the many things people do, like being afraid or being depressed, a lot of these things create a chemical base in the body, they change what you are doing and to get people before they get in the chemical bath of depression or suddenly getting angry or be afraid to try things or who are overly shy. They have to start being shy at a certain point and if ahead of that you can get them to do something else.
As our knowledge of the chemistry of the brain increases, so too will our ability to control it spiritually, mentally and physically. It will be a great and wonderful new adventure as a new vista of knowledge unfolds before us."

—————

Was ist Cmore®?

Eine detaillierte Beschreibung von Cmore® finden Sie hier.

—————


Impulse

04.12.2016 11:42

Resümee zum Jahresende: Bilanzieren, reflektieren & regenerieren

Alle Jahre wieder: Die Jagd nach der scheinbar nur noch knappen Jahresrestzeit ist eröffnet. Man...

—————

03.11.2016 08:38

Self-Mastery: Sich selbst führen können

Wenn wir mit etwas nicht zufrieden sind, kommen wir gerne in die Versuchung jemanden oder etwas zu...

—————

09.09.2016 09:08

Auch Pause machen will gelernt sein

Wussten Sie, dass nach 90 Minuten Schluss ist mit voller Leistungsfähigkeit, wenn Sie sich nicht...

—————

11.08.2016 17:49

Der Unterschied zwischen Motivation und Inspiration

In unserem Alltagsgebrauch scheinen beide Wörter gegenseitig auswechselbar zu sein, entsprechend...

—————

24.03.2016 08:26

Vom Suchen und Finden

Besonders zu Ostern wird viel gesucht und gefunden. Nette Kleinigkeiten und süße Leckereien werden...

—————

17.03.2016 09:22

Frühjahrsputz für die Seele

Juhu :) Langsam aber sicher verabschiedet sich der Winter! Die Tage werden wärmer, die ersten...

—————

29.02.2016 08:38

Die Zeit kann man nicht managen – nur sich selbst

Unser tagtägliches Bemühen heißt, Arbeit und Freizeit, Partnerschaft und Familie ins Lot zu bringen...

—————

02.02.2016 08:41

Wie wir uns selbst entwickeln

Der Fasching erlebt in diesen Tagen seinen Höhepunkt. Eine Zeit, in der man sich verkleiden darf,...

—————

15.01.2016 12:35

Die Macht der Gewohnheit

Weniger Stress, mehr Bewegung, gesündere Ernährung, mehr Zeit für die Familie … Jedes Jahr das...

—————

26.11.2015 10:48

Achtsamkeit: Vom unbewussten Reagieren zum bewussten Agieren

Viele Menschen hetzen durch ihr Leben - von einem Punkt der To-do-Liste zum nächsten – um nur ja...

—————